FANDOM


Vorlage:Infobox-Spiel

40px-Wikipedialogo.png
Wikipediaartikel:
„Animal Crossing: New Leaf“

Animal Crossing: New Leaf (とびだせどうぶつの森, Tobidase Dōbutsu no Mori) ist der sechste Ableger der Animal Crossing-Serie. Es ist ein Simulationsspiel für den Nintendo 3DS. Es wurde von Nintendo entwickelt und ist in Europa am 14. Juni 2013 veröffentlicht worden.


SpielprinzipBearbeiten

Neben dem Beibehalten des Gameplays der älteren Teile stellt Animal Crossing: New Leaf eine große Veränderung in der Serie dar, da der Spieler nun die Rolle des Bürgermeisters einnimmt. Mit der Hilfe der Stadtbewohner und "einer eifrigen Sekretärin" ist es nun die Aufgabe des Spielers, die Stadt einen besseren Ort zu leben zu machen. New Leaf bringt auch eine Änderung des Grafikstils mit sich, die Spieler und die Bewohner haben jetzt menschlichere Gestalten anstatt der kurzen, die man in vorherigen Ablegern sieht. Das betrifft auch Bäume, Blumen und Häuser, welche jetzt realistischere Ausmaße annehmen.


Im Vergleich zu den Vorgängern gibt es diesmal mehrere Ortszonen: die Einkaufsmeile, das Musterdorf der Akademie des schönen Hauses (AdsH), die Stadt selbst und eine Insel, auf der immer Sommer ist. Auf dieser Insel gibt es einen Souvenirladen, in dem mit in den Minispielen gewonnenen Medaillen etwas gekauft werden kann. Neu ist, dass man schwimmen und tauchen kann. Überarbeitungen gab es auch bei der Kleidung. Neu ist die Möglichkeit in New Leaf, Socken und Schuhe zu kaufen. Da der Spieler ab sofort Ober- und Unterteile einzeln käuft, können Mädchen nun auch Hosen und Jungs Röcke tragen. Neue Einrichtungen sind beispielsweise die Gärtnerei oder das sogenannte Schlummerhaus, von dem aus der Spieler über die Traumadresse andere Dörfer besuchen kann. Dazu gibt es viele neue Läden, wie zum Beispiel das nun eigenständige Fundbüro, und einige neue Besucher. Weitere Änderungen im Vergleich zum Vorgänger:

  • Erstmals ist nun auch möglich, eine von mehreren auswählbaren Karten auszuwählen und in dieser dann auch zu spielen
  • Stereoskopische 3D-Grafik
  • StreetPass- sowie SpotPass-Funktionen
  • Kann nun über das Internet Dinge austauschen
  • Eine Fundgrube zum Ankauf und Verkauf von Items
  • Megafon zur Ansprache der Leute


Entwicklung und EnthüllungBearbeiten

Datei:ACNL Cover J.jpg

Das Spiel wurde ursprünglich in der E3 2010 enthüllt, obwohl nur wenig gezeigt wurde. Ein Trailer wurde vorgeführt mit den aktualisierten Bestandteilen und ein paar neue Features wurden präsentiert. Kurz danach gab es die Meldung, dass der Spieler der Bürgermeister der Stadt sein könne, mit dem Ziel, die Stadt einen besseren Ort zum Leben zu machen. Eine nicht-spielbare Demo war auch im Ausstellungsbereich an Nintendos Stand verfügbar, als ein Beispiel des 3D-Effekts des 3DS. Da darüber nicht viele Details herausgegeben wurden, haben Fans darüber spekuliert, dass es vielleicht nicht ein eigentliches Spiel sondern nur ein Beispiel gewesen ist und dass ein anderes Animal Crossing-Spiel später entwickelt werden würde.

Auf der E3 2011 wurden die Gerüchte nicht bestätigt. Während Nintendos Pressekonferenz tauchte das Animal Crossing-Logo, neben anderen Spielen, auf der Leinwand der kommenden 3DS-Spiele auf. Zusätzlich wurde ein neuer Trailer gezeigt, der ein neues Feature im Spiel zeigte: schwimmen und tauchen im Ozean. Dabei wurde gezeigt, wie ein Spieler nicht nur sein Hemd geändert hat, sondern auch seine Hose und Schuhe. Außerdem wurde ein Spieler gezeigt, der aus etwas herauskam dass so aussah, als sei es sein Zelt-Haus. Beim Durchwandern der Stadt wurden Bänke und ein Bienenstock gezeigt, mit einem Bewohner und später dem Spieler auf der Bank sitzend. Außerdem wurde ein neuer Charakter gezeigt, ein gelber Hund, der den Spieler folgte. Fans haben schnell vermutet, sie sei die "eifrige Sekretärin", die dem Spieler-Bürgermeister in der Stadt hilft.

In einem Interview mit dem Kotaku-Redakteur Stephen Totilo hat Katsuya Eguchi, der Schöpfer von Animal Crossing, aufgedeckt, dass Animal Crossing 3DS die Spieler erlauben wird, ihre Möbel in der Weise anzuordnen die sie mögen und es wird auch ein neue Netzwerkerfahrung beinhalten.

Der Titel wurde am 21. April 2012 im Nintendo Weltbericht bestätigt.

Reggie Fils-Aime bestätigte am Montag, dem 11. Juni 2012, dass Animal Crossing: New Leaf immer noch in Entwicklung sei.

In der im Juni ausgestrahlten Nintendo Direct-Konferenz wurde bestätigt, dass vier Leute in der selben Stadt leben können wie in den drei vorangegangenen Spielen. Laut einer anderen Notiz würde der Zug und Flip in Animal Crossing: New Leaf wieder eingeführt.

Anfang Oktober wurde ein Animal Crossing: New Leaf-3DS XL-Paket in Japan angekündigt für den Release des Spiels. Zusätzlich wurde eine andere japanische Nintendo Direct-Episode bezüglich Animal Crossing für den Freitag, den 5. Oktober geplant. Zu den Highlights des 47-Minuten-Videos gehörten dass K.K. nun als DJ in einem Comedy Club, bekannt als Club Kalauer, auftreten würde, zusätzlich gab es Megafone um Bewohner auf sich aufmerksam zu machen, individuelle Straßen-Designs, Tauchen nach Korallen, neue Multiplayer-Spiele die auf der Insel stattfinden, Treffen anderer Spieler über die 3DS StreetPass-Funktion und mehr.

Anfang 2013 hat Nintendo eine offizielle Animal Crossing: New Leaf-Website, welche Informationen und Trailer bezüglich des Spiels geinhaltete, gestartet, um für das neue Spiel zu werben.

Im April 2013 hat Nintendo später angekündigt, dass das Animal Crossing: New Leaf-3DS XL-Paket auch in Nordamerika und Europa erscheinen wird, welche eine Kopie von New Leaf auf seiner SD-Karte beinhalten mit einem Gesamtpreis von 215,- Euro.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki